Richtig rasiereren – wie geht das? Welcher Rasierer macht sich am Besten? Am günstigsten ist der Nassrasierer und wird dementsprechend sehr oft genutzt. Wirklich gute Modelle gibt es sowohl für Frauen als auch für Männer einige. Diese werden stets weiterentwickelt und erfüllen höchste Ansprüche für die perfekte Rasur. Außerdem ist der Nassrasierer auch für unterwegs perfekt geeignet, denn alles was eine gute Rasur benötigt ist etwas Wasser.

Welcher Nassrasierer?

Auf Nassrasierertests.de findest du Testberichte von echten BenutzerINNEN sowie Vergleiche für Frauen und Männer. Außerdem findest du umfangreiche Informationen zur Nassrasur und ihren Besonderheiten. Die darin vermittelten Informationen werden in den Vergleichstabellen übersichtlich wiedergefunden. Dadurch bekommst Du einen Überblick zu den Besonderheiten der jeweiligen Nassrasierer.

Die Nassrasierer Testberichte werden unter Realbedingungen mehrfach benutzt. Die daraus erhobenen Daten werden im Vergleich gegenübergestellt. Die Qualitätsrichtlinien sind hierbei:

  • Klingenschärfe
  • Haltbarkeit
  • Führung
  • Rasurergebnis
  • Sicherheit

Das Qualitätsmerkmal der Klingenschärfe gibt die Schärfe der jeweiligen Klinge im Auslieferungszustand bei der ersten Rasur an. Kriterium Nr. 2 schließt hier an und zeigt, wie lange eine Klinge verwendet werden kann bis ein eine merkliche Verschlechterung der Rasur verzeichnet wird. Die Führung gibt an, wie gut der Nassrasierer in der Hand liegt. Hier wird auf die verschiedenen Vorlieben von Männern und Frauen im jeweiligen Vergleich eingegangen.

Qualitätsmerkmal Nummer 4 ist das Rasurergebnis. Dieses setzt sich aus der ersten Rasur sowie der Anzahl der nachfolgenden Rasuren zusammen. Der Aspekt der Sicherheit spiegelt die Schnittwahrscheinlichkeit wieder und beäugt die vorhandenen Maßnahmen zum Schutz vor zu vermeidenden Schnitten. Da manche Klingen besonders scharf sind und durch mangelnde Schutzfunktion dem Anwender ein gewisses Geschick abverlangen, sollte dieser Bewertungspunkt immer separat kritisch betrachtet werden. Denn berade bei professionellen Geräten kann dieser Wert die Gesamtbewertung nachhaltig beeinflussen, stellt für Rasur-Experten jedoch kein negatives Kriterium dar.

Im Nassrasierer Test ließt du, wie die getesteten Rasierer abgeschnitten haben und vergleichen Diese. Die wichtigsten Modelle findest du zudem in der Bestenliste.

Nassrasierer – So geht die perfekte Nassrasur (auch unterwegs)

Die folgenden Nassrasierer haben sich als sehr beliebt herausgestellt. In separaten Testberichten haben unsere Testerinnen und Tester diese unter die Lupe genommen und einem Praxistest unterzogen.

Gillette Fusion ProGlide Power

Gillette Fusion ProGlide  Power Styler 3-in1 Rasierer batteriebetrieben, Frustfreie Verpackung

Leistungsstark und Ergonomisch. So wird der Gilette Fusion ProGlide von unseren Testern beschrieben. Seine feinen Klingen sowie die Möglichkeit ihn als elektronischen Trocken- und Nassrasierer zu verwenden, verleihen ihm einen Platz in unserer Topliste für Nassrasierer.

Produktdetails ansehen!*

Gillette Mach3

Gillette MACH3 Rasierer

Dieser scharfe, geschmeidige und wendige Nassrasierer ist eine aktuelle Entwicklung von Gillette. Er besticht durch langanhaltende scharfe Klingen sowie einen beweglichen Rasierkopf, der auch Unebenheiten im Gesicht ausgleicht und so Schnitte vermeidet. Eine Rasur ist damit auch ohne Übung ein Leichtes.

Produktdetails ansehen!*

Wilkinson Sword Hydro 5

Wilkinson Sword Hydro 5 Power Select, 5 Klingen mit Gratis Rasierer

Mittels Vibration schafft es der Sword Hydro 5 von Wilkinson die meisten Härchen bei der Nassrasur zu erwischen und sorgt somit für eine sanfte und glatte Rasur. Und auch unter Wassser macht er eine gute Figur und kann trotz Elektronik hier bedenkenlos eingesetzt werden.

Produktdetails ansehen!*

Diese drei Nassrasierer liegen gut in der Hand und verfügen über scharfe Klingen. Das ermöglicht eine saubere und vor allem glatte Rasur. Das wichtigste bei einer Nassrasur ist, dass sie zum Einen schmerzfrei und zum Anderen ohne Blutvergießen passieren soll. Mit scharfen Klingen, die noch dazu gut in der Hand liegen, geht das Rasieren schnell und leicht von der Hand.